Von der Arbeit eines Schreibers

"O gluecklichster Leser,
wasche Deine Haende
und fasse so das Buch an,
drehe die Blaetter sanft,
halte die Finger weitab von den Buchstaben.
Der, der nicht weiss zu schreiben,
glaubt nicht, dass dies eine Arbeit sei.

O wie schwer ist das Schreiben:
es truebt die Augen,
quetscht die Nieren
und bringt zugleich allen Gliedern Qual
Drei Finger schreiben,
der ganze Koerper leidet..."

(Notiz eines Schreibers aus dem 8. Jahrhundert)


zur Werkstatt